Webdesign &
Webseitenerstellung
Checkliste

    • Blog
    • info@onmascout.de
    • +49 8231 9595990

    BLOG

    Tipps zur Verwendung des Bildes für ein effizientes Webdesign

    web design

    Multimedia spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung von Websites. Multimedia kann Audio, Video, Bilder usw. sein. Die Verwendung dieser Medien auf Ihrer Website kann die Benutzererfahrung verbessern. Sie sollten jedoch bestätigen, dass die auf der Website enthaltenen Medien den Erwartungen der Zielgruppe entsprechen. Bilder sollten angemessen platziert werden, um die Aufmerksamkeit des Benutzers zu erregen. Es muss sorgfältig darauf geachtet werden, die Bilder auf der Website für den zwingenden Gebrauch zu verbessern.

    Ein professioneller Webdesigner empfindet den Wert des Bildes mit soliden Layouts und zugehörigem Design, um die Benutzer zu zeichnen und einzubeziehen. Sie sollten jedoch für jede Webseite das entsprechende Bild bereitstellen.

    RICHTLINIEN FÜR DIE VERWENDUNG VON BILDERN AUF EINER WEBSITE

    1. Wenn Sie ein Hintergrundbild in das Webdesign einfügen, ermutigen Sie Ihre Marke, mehr Besucher anzulocken. Das im Webdesign verwendete Hintergrundbild ist im Allgemeinen groß und wird als Heldenbild bezeichnet. Dieses Bild enthält hauptsächlich Text auf der Spitze des Bildes. Dieses Bild hat einen massiven Einfluss auf Website-Bilder.

    2. Wenn das richtige Bild verwendet wird, sollte es zugeschnitten werden. Das Ausschneiden von Bildern ist eine Designfähigkeit. Während des Zuschneidens sollten die Bildqualität und die Klarheit erhalten bleiben

    3. Die Bannerbilder werden möglicherweise basierend auf Ihren Beschreibungen erstellt, während die wichtigsten visuellen Medien auf der Webseite, die den Inhalt bestätigen, vom Benutzer stammen müssen. Die besten Webdesign-Bilder müssen im Studio aufgenommen werden, wobei Größe, Beleuchtung und Winkel einheitlich sind.

    4. Ein Bild kann in mehreren Dateitypen gespeichert werden, wobei jeder Dateityp ein anderes Ziel hat. Sie sollten den am besten geeigneten Dateityp auswählen, der auch zum angezeigten Inhalt passt.

    5. Bilder für die Gestaltung von Websites müssen schön aussehen, wenn alle Bilder eine konstante Größe und einen konstanten Stil haben. Es ist auch hilfreich, die auf der Webseite angezeigten Spalten, Texte und anderen Informationen anzuordnen.

    6. Stellen Sie sicher, dass die Namen Ihrer Website-Bilddateien für die Suchmaschinenoptimierung geeignet sind. Bevor Sie Bilder auf die Website hochladen, testen Sie den Dateinamen und laden Sie ihn dann hoch.

    7. Wenn Sie Bilder aus dem Internet oder anderen Quellen verwenden, sollten Sie auch deren Urheberrecht überprüfen. Wenn es nicht zum Teilen bestimmt ist, können Sie es nicht gemäß den gesetzlichen Bestimmungen auf Ihrer Website verwenden.

    8. Generieren Sie Bilder, die Ihre Marke kennzeichnen. Denken Sie bei der Gestaltung jedes Bildes an Ihre Marke.

    Das Platzieren eines Bildes auf einer Website ist eine weit verbreitete Praxis, die von fast allen Webdesignern angewendet wird.