Webdesign &
Webseitenerstellung
Checkliste

    • Blog
    • info@onmascout.de
    • +49 8231 9595990

    BLOG

    Welches ist das beste Tool für die Geschwindigkeit von Websites?

    Eine der wichtigsten Kennzahlen in Google, die sich auf das Suchmaschinenranking einer Website auswirkt, ist die Geschwindigkeit der Website. Obwohl es viele andere Faktoren gibt, die zum Wachstum der Sichtbarkeit einer Site beitragen, hat eine Site ihre eigene Bedeutung. Wozu nutzen Sie alle Anstrengungen, die Sie unternehmen, wenn die Benutzer nicht sehen können, was sich auf Ihrer Website befindet? Ja, die Geschwindigkeit einer Website ist aus Sicht von Suchenden und Suchmaschinen sehr wichtig. Jeder Benutzer, der auf Ihre Website kommt, bleibt nicht lange dort, wenn das Laden länger dauert.

    Sie können die Geschwindigkeit Ihrer Website mit verfügbaren Tools wie Pingdom und Google PageSpeed ​​Insights analysieren. Beim Testen der Seitengeschwindigkeit gibt es zwei Dinge: die Ladezeit (für Pingdom) und die Zeit bis zur Interaktion (für Google PageSpeed).

    Aber die Frage ist, welcher der beiden besser ist? Lassen Sie uns etwas tiefer tauchen, um dies zu verstehen.

    Pingdom

    Pingdom ist ein großartiges Tool, das eine gute Datenmenge und Transparenz bietet. Die Messungen einer Seitengeschwindigkeit werden als „Ping-Zeit“ definiert und dieser Begriff wird häufig zur Beschreibung der Wartezeit verwendet. Mit anderen Tools können wir die tatsächliche Quelle nicht identifizieren, aber Pingdom sagt es uns. Hier wird erläutert, wo sich die eigentlichen Server befinden. Es ist offensichtlich, dass eine Webseite, die sich meilenweit von einem Benutzer entfernt befindet, eine hohe Ping-Zeit haben kann. Sie erfahren nicht nur, wo sich der Server befindet, sondern können auch auswählen, welchen Server Sie für einen Geschwindigkeitstest verwenden möchten.

    Google PageSpeed ​​Insights

    Jeder möchte das von Google bereitgestellte Tool verwenden, da das ultimative und wichtigste Ziel darin besteht, einen hohen Rang bei Google zu erreichen. Es wird angenommen, dass das Google-Tool präzisere Daten liefert als jedes andere, da es die wichtigen Google-Ranking-Metriken besser versteht.

    Wenn wir darüber sprechen, welches dieser beiden genannten Tools für eine Website besser ist, lautet die Antwort immer beides. Keiner von diesen ist besser als der andere. Jeder weiß, dass Google PageSpeed ​​hauptsächlich verwendet wird, weil es ein von Google angebotenes Produkt ist und Pingdom dazu dient, Lücken zu schließen.